Meldung

31.05.2019

Kinder malen Startnummern für GVG-Abteilauf

Der Jury fiel es nicht leicht, eine Entscheidung für die schönste Startnummer zu treffen.

Pulheim: Am 23. Juni findet  zum 14. Mal der GVG-Abteilauf in Brauweiler statt. Bevor allerdings um die historische Abtei in Brauweiler gelaufen wird, spielte der GVG-Abteilauf schon im evangelischen Kindergarten „Miteinander", in der Richeza Schule und im Abteigymnasium (alle Brauweiler) eine große Rolle. In Zusammenarbeit mit dem TuS SW Brauweiler und der GVG Rhein-Erft fand dort auch in diesem Jahr ein Malwettbewerb im Rahmen der Startnummerngestaltung statt.

Der Kindergarten „Miteinander“ entwickelte kreative Ideen für das Startnummerndesign des Bambinilaufs. Die Schüler/innen der Richeza-Grundschule malten die Startnummern für die jüngeren Jahrgänge des Schülerlaufs und das Abteigymnasium Klasse (5. & 6. Klasse) kreierte das Design der Startnummern der älteren Jahrgänge des Schülerlaufs.

Für die Jury – bestehend aus Kindergarten- und Schulvertretern, Vertretern des TuS SW Brauweiler, der GVG Rhein-Erft und von König Event Marketing – war es nicht einfach, die schönsten Startnummern auszuwählen. Denn die Ergebnisse konnten sich alles sehen lassen. Die Startnummern folgender Mini-Künstler sind nun am 23. Juni auf den Shirts der kleinen Läufer und Läuferinnen zu sehen:

Kindergarten „Miteinander“ (Startnummer Bambinilauf):
Julius B., 6 Jahre

Richeza-Grundschule (Startnummer Schülerlauf Jg. 2009-2013):
Jan S., Klasse 4a

Abteigymnasium (Startnummer Schülerlauf Jg. 2004-2008)
Hedi G. & Emilia P., Klasse 5d

Die zweit- und drittplatzierten Startnummern-Designs werden beim Abteilauf noch einmal am TuS SW Brauweiler Stand ausgestellt.

Zum Unternehmen GVG Rhein-Erft:


Die Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft (GVG Rhein-Erft) mit Sitz in Hürth-Hermülheim ist ein kommunal verankertes Unternehmen und der regionale Energieversorger für den Rhein-Erft-Kreis sowie die nördlichen, westlichen und südlichen Stadtgebiete von Köln. Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Über ein Erdgasnetz von ca. 1.700 km Länge liefert die GVG Rhein-Erft jährlich ca. 1,3 Milliarden kWh Erdgas für ca. 80.000 Kunden in den Rhein-Erft-Kreis und nach Köln. Unter der Marke „erftpower“ liefert die GVG in Erftstadt, Bergheim, Bedburg, Elsdorf und Kerpen auch Strom, ausschließlich aus Wasserkraft. Faire Preise sowie ein umfassender, persönlicher Service stehen dabei im Mittelpunkt. Die GVG Rhein-Erft engagiert sich konsequent für den Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung und die Erhöhung der Energieeffizienz, um die Energiewende in der Region voranzutreiben.

Downloads