GVG-Förderprogramme

Was wir fördern und wie Sie an weitere Infos kommen:

Wir unterstützen Sie mit einem zinsgünstigen Darlehen...

  • wenn Sie Ihre Heizungsanlage auf Erdgas umstellen wollen.
  • wenn Sie eine bestehende Erdgasheizung modernisieren wollen.

Wir unterstützen Sie mit einer Kostenbeteiligung...

  • wenn Sie Ihren alten Öltank ausbauen.
  • wenn Sie Ihre alte Elektroheizung ausbauen.
  • wenn Sie Ihre atmosphärische Erdgasheizung auf Erdgas-Brennwerttechnik umstellen.
  • wenn Sie im Zusammenhang mit dem Einbau eines Erdgas-Brennwertgerätes auch Solarkollektoren zur kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung installieren.
  • wenn Sie ein erdgasbetriebenes Mikro-BHKW installieren.
  • wenn Sie eine Gas-Wärmepumpe einbauen.

Mehr zu unseren Förderangeboten

Im nachfolgenden Downloadbereich ist das Dokument GVG-Förderprogramme abgelegt. In diesem finden Sie zu jedem unserer Programme aktuelle Hinweise zu folgenden Themen:

 

  • Was wird gefördert?
  • Wer wird gefördert?
  • Voraussetzung für die Förderung
  • Höhe der Förderung und Konditionen
  • Ansprechpartner

Jetzt schnell und einfach Ihre Förderung bei uns anfragen!

Füllen Sie einfach das nachstehende Kontaktformular aus. Sie erhalten nach erfolgreicher Versendung des Formulars eine E-Mail mit einer ausfüllbaren PDF. Bitte überprüfen Sie gegebenenfalls auch Ihren Spamordner.

Den ausgefüllten Förderantrag, sowie den Erdgasliefervertrag schicken Sie einfach an uns zurück.

Einige Tage später erhalten Sie Ihre Förderzusage. Nach Abschluss der Arbeiten senden Sie uns noch eine Kopie der Originalrechnung zu. Sobald die Heizungsanlage auf Erdgas umgestellt wurde, überweisen wir Ihnen Ihre Förderprämie.

Hier die Förderprogramme anfordern!

Ich habe Interesse an den GVG-Förderprogrammen

Ich habe Interesse an den Förderprogrammen

 

 

Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden von der GVG Rhein-Erft nur für die Zusendung des Förderangebots verwendet. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz und zum Umgang mit Ihren Daten bei der GVG Rhein-Erft haben, dann beantworten wir diese gerne persönlich.