15. Dezember 2021

1.111 neue Bäume für den Rhein-Erft-Kreis

Hürth. Rund 70 laufbegeisterte Klimaschützer haben von April bis September die von der GVG Rhein-Erft  initiierte Aktion „Laufen für den Wald“ unterstützt. Unermüdlich joggten, walkten,  wanderten und  spazierten sie was das Zeug hielt. Insgesamt kamen so 9.184 Kilometer zusammen.

Das Ziel 5.000 Kilometer für 1.111 Bäume zu „erlaufen“, wurde  von den Sportlern bereits Anfang Juni erreicht. Die GVG hat die Aktion kurzerhand verlängert und das Spenden-Budget  auf 7.500 Euro aufgestockt, um so zusätzlich eine zielgerichtete Waldpflege und -aufforstung zu unterstützen.

Gemeinsam mit der Initiative „Lass Bäume in den Himmel wachsen“ werden Anfang nächsten Jahres 1.111 Setzlinge und weitere Bäume wie Speierlinge und Elsbeeren  im Rhein-Erft-Kreis gepflanzt. „Hiermit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Schutz und zur Renaturierung von Waldflächen. Die Waldpflege und -aufforstung ist ein entscheidener Beitrag zum Klimaschutz“, freut sich Jürgen Bürger, Vertriebsleiter der GVG Rhein-Erft. Vanessa Rothkegel von der Initiative „Lass Bäume in den Himmel wachsen“ verrät: „Wir haben bereits eine Fläche in Pulheim reserviert, die wir für diese Aktion nutzen werden. Hierzu müssen jetzt noch Landschaftspfleger die Fläche entsprechend vorbereiten, sodass im Frühjahr mit dem Pflanzen begonnen werden kann. Wir freuen uns, dass die GVG und die fleißigen Läufer diese Maßnahme möglich machen.“

Unter www.gvg.de/laufaktion gibt es zum Nachlesen eine kleine Doku und Bildergalerie über diese nachhaltige Aktion.

Die GVG hat übrigens seit vielen Jahren ein eigenes Laufteam. Jeder kann mitmachen – unverbindlich und kostenlos inklusive besonderer Team-Vorteile von der Freistart-Verlosung über die Gratis-Verpflegung bis hin zum Kleiderbeutel-Service. Mehr Infos unter: GVG Rhein-Erft - GVG-Laufteam

 

Zum Unternehmen GVG Rhein-Erft:

Die GVG Rhein-Erft GmbH mit Sitz in Hürth-Hermülheim ist ein kommunal verankertes Unternehmen und der regionale Energieversorger für den Rhein-Erft-Kreis sowie die nördlichen, westlichen und südlichen Stadtgebiete von Köln. Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Über ein Erdgasnetz von ca. 1.720 km Länge liefert die GVG Rhein-Erft jährlich ca. 1,3 Milliarden kWh Erdgas für ca. 80.000 Kunden in den Rhein-Erft-Kreis und nach Köln. Unter der Marke „erftpower“ liefert die GVG in Erftstadt, Bergheim, Bedburg, Elsdorf und Kerpen auch Strom, ausschließlich aus Wasserkraft. Faire Preise sowie ein umfassender, persönlicher Service stehen dabei im Mittelpunkt. Die GVG Rhein-Erft engagiert sich konsequent für den Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung und die Erhöhung der Energieeffizienz, um die Energiewende in der Region voranzutreiben.

Kontakt

Jürgen Bürger
Pressesprecher GVG Rhein-Erft

Downloads

PM_GVG_1111_neueBaeume.pdf