28. Januar 2022

GVG Rhein-Erft senkt Preise für Grund- und Ersatzversorgung

Hürth. Die GVG Rhein-Erft (GVG) senkt zum 1. Februar 2022 die Erdgas-Preise der Grund- und Ersatzversorgung für Neukunden. Der Arbeitspreis fällt um rund 24 Prozent von 19,86 auf 14,99 Cent (brutto) pro Kilowattstunde bei einem gleichbleibenden jährlichen Grundpreis in Höhe von 164,22 Euro (brutto). Für Bestandskunden bleiben die Preise unverändert.

Die GVG sah sich dazu gezwungen, die Preise für die Grund- und Ersatzversorgung im Januar zu erhöhen, da hunderte Kunden nach der Kündigung durch den Energielieferanten gas.de in die Ersatzversorgung der GVG gefallen sind. „Da wir die Energiebezugsmengen für Neukunden vorher nicht einplanen können, mussten wir für die Versorgung dieser Kundengruppe kurzfristig zu stark erhöhten Börsenpreisen Mengen nachkaufen und die Preise entsprechend erhöhen. Für uns war dieser Schritt unausweichlich, um wirtschaftlichen Schaden vom Unternehmen abzuwenden und unsere Bestandskunden weiterhin bedienen zu können“, sagt Jürgen Bürger, Vertriebsleiter der GVG Rhein-Erft. „Derzeit fallen die Beschaffungskosten an der Börse wieder, sodass wir für Neukunden die Preise der Grund- und Ersatzversorgung wieder entsprechend senken können“, ergänzt Bürger.

 

Zum Unternehmen GVG Rhein-Erft:

Die GVG Rhein-Erft GmbH mit Sitz in Hürth-Hermülheim ist ein kommunal verankertes Unternehmen und der regionale Energieversorger für den Rhein-Erft-Kreis sowie die nördlichen, westlichen und südlichen Stadtgebiete von Köln. Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Über ein Erdgasnetz von ca. 1.720 km Länge liefert die GVG Rhein-Erft jährlich ca. 1,3 Milliarden kWh Erdgas für ca. 80.000 Kunden in den Rhein-Erft-Kreis und nach Köln. Unter der Marke „erftpower“ liefert die GVG in Erftstadt, Bergheim, Bedburg, Elsdorf und Kerpen auch Strom, ausschließlich aus Wasserkraft. Faire Preise sowie ein umfassender, persönlicher Service stehen dabei im Mittelpunkt. Die GVG Rhein-Erft engagiert sich konsequent für den Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung und die Erhöhung der Energieeffizienz, um die Energiewende in der Region voranzutreiben.

Kontakt

Jürgen Bürger
Pressesprecher GVG Rhein-Erft

Downloads

PM_GVG_senktPreise_fuerGrundversorgung_012022.pdf