Meldung

02.06.2016

GVG-Laufteam erläuft Spende für „Grünes Klassenzimmer“

Im Beisein des Hürther Bürgermeisters Dirk Breuer übergaben GVG-Vertriebsleiter Jürgen Bürger und GVG-Geschäftsführer Werner Abromeit die Spende für das „grüne Klassenzimmer“ an Schulleiterin Kerstin Schiel und die Mitglieder des Fördervereins

GVG-Spendenmarathon 2016 – Jubiläums-Aktion mit GVG-Laufteam

Beim GVG-Volks- und Straßenlauf in Hürth am 15. Mai 2016 erlief das GVG-Laufteam eine Spende von 790 Euro für den Förderverein der Deutschherrenschule in Hürth. Der Erlös unterstützt ein ganz besonderes Projekt: Die Einrichtung eines „Grünen Klassenzimmers“ auf dem Schulgelände.
 
Möglich macht das der GVG-Spendenmarathon 2016, den die GVG Rhein-Erft anlässlich ihres 60-jährigen Firmen-Jubiläums ins Leben gerufen hat.

Werner Abromeit, Geschäftsführer der GVG Rhein-Erft, selbst aktives Mitglied beim GVG-Laufteam erläutert die diesjährige Aktion bei der Spenden-Übergabe: „Bei allen Laufevents, bei denen wir 2016 als Sponsor auftreten, spenden wir 60 Cent pro gelaufene Minute unseres GVG-Laufteams an eine soziale, caritative oder gemeinnützige Einrichtung im Rhein-Erft-Kreis. So erliefen die 45 Finisher des GVG-Laufteams beim Hürther Volkslauf in 1.315 Minuten stolze 790 Euro. Als regionaler Energieversorger liegt uns die Unterstützung innovativer und praxisnaher Projekte wie das „Grüne Klassenzimmmer“ der Deutschherrenschule besonders  am Herzen“, betonte Werner Abromeit.
 
Kerstin Schiel, Schulleiterin der KGS Hermülheim – Deutschherrenschule und Silke Seling, Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule, konnten ihr Glück kaum fassen: „Die Spende kommt wie gerufen. Mit ihr können wir unser Projekt „Grünes Klassenzimmer“ im Rahmen der diesjährigen Schulhofsanierung doch noch umsetzen. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen so unter anderem, wo das heimische Obst und Gemüse herkommen. Außerdem können die Mädchen und Jungen die Nähe zur Natur entdecken. Viele Kinder haben heute leider nicht mehr die Möglichkeit, sich zuhause in einem Garten aufzuhalten", so Schulleiterin Kerstin Schiel.

Hürths Bürgermeister Dirk Breuer freut sich ebenfalls über den „unerwarteten“ Geldsegen für die städtische Grundschule: „Eine tolle Aktion, die die GVG Rhein-Erft anlässlich ihres Jubiläums ins Leben gerufen hat. So wird das GVG-Laufteam bis zum Jahresende sicher eine stolze Summe für den guten Zweck erlaufen!“

Das GVG-Laufteam geht in diesem Jahr bei sechs weiteren Laufevents im Rhein-Erft-Kreis an den Start. Insgesamt hat das GVG-Laufteam bei drei Läufen nun schon 3.360 Euro erlaufen. Wer Lust hat, auch für einen guten Zweck zu laufen, findet alle Termine und Infos zum GVG-Laufteam sowie das Anmeldeformular unter www.gvg.de. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und unverbindlich.


Zum Unternehmen GVG Rhein-Erft:

Die Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft (GVG Rhein-Erft) mit Sitz in Hürth-Hermülheim ist ein kommunal verankertes Unternehmen und der regionale Erdgasversorger für den Rhein-Erft-Kreis sowie die nördlichen, westlichen und südlichen Stadtgebiete von Köln. Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Über ein Erdgasnetz von ca. 1.650 km Länge liefert die GVG Rhein-Erft jährlich ca. 1,4 Milliarden kWh Erdgas für
ca. 84.000 Kunden in den Rhein-Erft-Kreis und nach Köln. Seit Beginn des Jahres 2015 liefert die GVG unter der Marke „erftpower“ exklusiv in Erftstadt auch Strom, ausschließlich aus Wasserkraft. Faire Preise sowie ein umfassender, persönlicher Service stehen dabei im Mittelpunkt. Die GVG Rhein-Erft engagiert sich konsequent für den Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung und die Erhöhung der Energieeffizienz, um die Energiewende in der Region voranzutreiben.

Downloads