Meldung

18.04.2016

GVG-Laufteam erläuft Spende für Hospiz-Verein Erftstadt

(v.l.n.r) Johannes Schuck, Monika Lenneper; Karin Petersen, Jürgen Bürger, Werner Abromeit

GVG-Spendenmarathon  2016 – Jubiläums-Aktion mit GVG-Laufteam

Beim GVG-Donatuslauf am 13. März in Erftstadt erlief das GVG-Laufteam eine Spende von 1.600 Euro für den Hospiz-Verein Erftstadt. Möglich macht das der GVG-Spenden-marathon 2016, den die GVG Rhein-Erft anlässlich ihres
60-jährigen Firmen-Jubiläums ins Leben gerufen hat. 

Werner Abromeit, Geschäftsführer der GVG Rhein-Erft, selbst aktives Mitglied beim GVG-Laufteam erläutert die diesjährige Aktion bei der Spenden-Übergabe: „Bei allen Laufevents, bei denen wir 2016 als Sponsor auftreten, spenden wir 60 Cent pro gelaufene Minute unseres
GVG-Laufteams an eine soziale, caritative oder gemein-nützige Einrichtung im Rhein-Erft-Kreis. So erliefen die
53 Finisher des GVG-Laufteams zum Auftakt der Aktion beim GVG-Donatuslauf in 2.600 Minuten stolze 1.600 Euro.“

Karin Petersen, Koordinatorin vom Hospiz-Verein Erftstadt und Monika Lenneper, geschäftsführendes Vorstands-mitglied vom Hospiz-Verein, konnten ihr Glück kaum fassen, da der Hospiz-Verein erst im Herbst 2015 eine Spende der GVG-Mitarbeiter erhalten hat: „Eine tolle Aktion, die die
GVG Rhein-Erft anlässlich ihres Jubiläums ins Leben gerufen hat. So wird das GVG-Laufteam bis zum Jahresende sicher eine stolze Summe für den guten Zweck erlaufen!“
Johannes Schuck, Vorsitzender und Organisator des Donatuslaufs, ließ es sich auch nicht nehmen, bei der Spendenübergabe dabei zu sein. Er freut sich, dass „sein Lauf“, den Startschuss für diesen Spendenmarathon geben durfte.

Das GVG-Laufteam geht in diesem Jahr bei acht weiteren Laufevents im Rhein-Erft-Kreis an den Start. Wer Lust hat, auch für einen guten Zweck zu laufen, findet alle Termine und Infos zum GVG-Laufteam sowie das Anmeldeformular unter www.gvg.de. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und unverbindlich.


Informationen zum Hospiz-Verein Erftstadt e.V.:

Seit 1996 begleitet der Hospiz-Verein Erftstadt e. V. schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Bezugspersonen in vertrauter häuslicher Umgebung. Dies meint zum einen das eigene Zuhause, zum anderen stationäre Institutionen, wie z. B. Wohn- und Pflegeeinrichtungen für alte Menschen oder Menschen mit Behinderungen, stationäre Hospize oder Palliativstationen in Krankenhäusern. Rund 40 geschulte ehrenamtliche BegleiterInnen stellen sich dieser Aufgabe und schenken Zeit. Im Jahr 2008 wurde der Dienst um den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst für den Rhein-Erft-Kreis erweitert, um betroffene Familien zu unterstützen.

 

Zum Unternehmen GVG Rhein-Erft:

Die Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft (GVG Rhein-Erft) mit Sitz in Hürth-Hermülheim ist ein kommunal verankertes Unternehmen und der regionale Erdgasversorger für den Rhein-Erft-Kreis sowie die nördlichen, westlichen und südlichen Stadtgebiete von Köln. Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Über ein Erdgasnetz von ca. 1.630 km Länge liefert die GVG Rhein-Erft jährlich ca. 1,6 Milliarden kWh Erdgas für ca. 84.000 Kunden in den Rhein-Erft-Kreis und nach Köln. Seit Beginn des Jahres 2015 liefert die GVG unter der Marke „erftpower“ exklusiv in Erftstadt auch Strom, ausschließlich aus Wasserkraft. Faire Preise sowie ein umfassender, persönlicher Service stehen dabei im Mittelpunkt. Die GVG Rhein-Erft engagiert sich konsequent für den Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung und die Erhöhung der Energieeffizienz, um die Energiewende in der Region voranzutreiben.

Downloads