Photovoltaik-Anlage

Jetzt einsteigen – mit dem GVG-Rundum-sorglos-Paket.

Mit einer Solaranlage die eigenen Energiekosten senken und gleichzeitig aktiv zum Klimaschutz beitragen, ist eine doppelt gute Idee. Mit unserem Rundum-sorglos-Paket unterstützen wir Sie dabei, von der ersten Planung bis zur fertigen Anlage.

Nachhaltiger leben

dank dauerhaft reduziertem CO₂ Fußabdruck

Unabhängiger sein

mit einer unerschöpflichen Energiequelle

Energiekosten senken

durch Einspeisevergütung und Eigenverbrauch

Solarenergie als zusätzliche Energiequelle nutzen

Definitiv eine gute Idee.

Fakt ist: Solaranlagen können je nach Jahreszeit, Witterung und örtlichen Gegeben­heiten schon heute in erheblichem Maß zur Senkung von Ener­gie­kosten beitragen. In normalen Anwen­dungs­bereichen sind es zwei verschiedene Anla­gen­typen, die zum Einsatz kommen: thermische Solaranlagen und Photovoltaik­anlagen. Welcher Anlagentyp der sinnvollere ist, hängt neben den örtlichen Bedingungen von der angestrebten Nutzung ab – unser Vorabcheck bringt Klarheit!

In 3 Schritten zur GVG PV-Anlage

Vorabcheck – Angebot – Montage & Inbetriebnahme.

So rundum ist unser Sorglos-Paket: Zuerst prüfen wir bei Ihnen vor Ort, ob die tech­nischen und wirtschaftlichen Voraus­setzungen für die Installation einer PV-Anlage gege­ben sind. Ist das der Fall, machen wir Ihnen ein detailliertes Festpreis­ange­bot über alle not­wen­digen Leistungen. Sollten Sie damit einver­stan­den sein, kümmern wir uns um Montage, Installation & Inbetriebnahme. Zu guter Letzt unterstützen wir Sie bei der Anmeldung – und dann ist die Sache rund.

Mehr über die 3 Schritte zur GVG-PV-Anlage

Vorabcheck

Angebot

Montage & Inbetriebnahme

Mehr zum Thema Solarenergie nutzen

Anlagentyp 1: thermische Solaranlagen

Anlagentyp 2: Photovoltaikanlagen

Voraussetzung: eine freie Fläche

Wir selbst sind auch aktiv dabei

Und das Beste zum Schluss:

Förderprogramme für Photovoltaikanlagen.

Derzeit ist der Markt sehr dynamisch und die Förderungsbedingungen für Photovoltaikanlagen ändern sich fast täglich. Unser Tipp: Informieren Sie sich rechtzeitig über aktuelle Fördermöglichkeiten. Sprechen Sie das Landesförderinstitut Ihres Bundeslandes an oder nutzen Sie die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz. Informieren Sie sich auch über städtische und kommunale Förderprogramme.

FAQs | Häufig gestellte Fragen

Wie wird aus Sonnenenergie Strom?

Grundsätzlich: Was unterscheidet Photovoltaik-Anlagen und thermische Solaranlagen?

Wie funktioniert eine Photovoltaik-Anlage?

Was ist der Unterschied zwischen einer herkömmlichen Photovoltaik-Anlage und einer Mini-PV-Anlage?

Wie lange dauert die Installation einer Photovoltaik-Anlage?

Kann man auch auf einem Flachdach eine Photovoltaik-Anlage installieren?

Wie viel Strom erzeugt eine Photovoltaik-Anlage?

Was ist bei bewölktem Himmel?

Wie lässt sich Solarstrom ins Netz einspeisen?

Was passiert mit dem nicht verbrauchtem Strom?

Muss eine Photovoltaik-Anlage regelmäßig gereinigt werden?

Welche Lebensdauer hat eine Photovoltaik-Anlage?

Wie hoch ist der Betriebs- und Wartungsaufwand einer PV-Anlage?

Benötige ich eine Versicherung für die PV-Anlage?

Wie rechtssicher ist meine Einspeisevergütung?

Können die Module bei Hagel kaputt gehen?

Wie funktionieren PV-Anlagen mit Batteriespeicher?

Jetzt bewerten

Waren Sie zufrieden mit uns? Dann freuen wir uns über Ihre Google-Bewertung!

Jetzt bewerten

Eigenen Strom tanken?

Das geht mit der GVG-Wallbox. Alle Infos hier!

Eigenen Strom tanken?

Kontakt aufnehmen

Haben Sie nicht das gefunden, was Sie suchen? Treten Sie gerne in Kontakt mit uns!

Kontakt